Chardonnay Pichl

Chardonnay_Pichl_Kellerei_Kurtatsch
Inhalt: 75 cl
Jahrgang: 2016
Trauben: Chardonnay
SFr. 17.20

Produktbeschreibung

Weingut

Süd-Südost ausgerichtete Hügel 350 – 480 m ü.M.

Vinifikation

15% des Mostes vergärt in Barriques mit anschl. biologischem Säureabbau. Die restliche Menge vergärt bei kontrollierter Temperatur im Edelstahltank; anschließend reift der Wein für 6 Monate auf der Feinhefe im großen Holzfass.

Der Wein

„Pichl“ ist in der Südtiroler bzw. Unterlandler Mundart die Bezeichnung eines Hügels, der in mäßig steilem Gelände steht und die Hänge überragt. Der Chardonnay „Pichl“ stammt aus Weinbergen, die sich auf einer Meereshöhe von 350 bis 480 Metern befinden und in südlicher Ausrichtung zum Etschtal stehen. Die mittel- bis tiefgründigen Kalkschichten sind unregelmäßig von lehmigen Quarziten durchzogen. Auf diesen energiegeladenen kalk- und kieselhaltigen Böden erreicht der Chardonnay seine opulente Ausdruckskraft. Die kühlen Fallwinde während der Abendstunden sorgen für den dynamischen Säurebiss und die pikanten Konturen. Der hochfeine Wein reift lange auf den Feinhefen und entwickelt so zusätzliche Facetten. Er duftet wie ein orientalischer Naschmarkt nach Ananas, Bananen, Vanille, Biskuit und Trockenfrüchten. Trotz aller Cremigkeit schmeckt er rassig und frisch nach Zitronenschalen. Die süßliche Frucht ist von einer balsamischen Würze begleitet, die dezent an Walnüsse erinnert.

Empfehlung

als Aperitif, zu leichten Vorspeisen, zu weißem Fleisch und zu Fisch

Trinktemperatur

10–11 °C 

Trinkreife

In den nächsten 2 Jahren