Muffato della Sala

Muffato_Della_Sala_Castello_Della_Sala
Inhalt: 50 cl
Jahrgang: 2011
SFr. 37.40

Produktbeschreibung

Weingut

Die Trauben stammen von Rebflächen des Castello della Sala, die in Quoten zwischen 200 und 350 m auf Tonerde-Böden mit fossilen Meeresablagerungen gelegen sind.

Vinifikation

Die Trauben stammen von Rebflächen des Castello della Sala, die in Quoten zwischen 200 und 350 m auf Tonerde-Böden mit fossilen Meeresablagerungen gelegen sind. Die Trauben werden von Hand nach dem Kriterium des Befalls mit Botrytis Cinerea gelesen, Nach dem Transport in die Kellerei werden sie einer weiteren Selektion auf Band unterzogen. Es folgt ein schonendes Zerdrücken ohne Entrappen. Danach durchläuft der Most eine Gärungsphase von 18 Tagen bei kontrollierter Temperatur, und der so gewonnene noch süße Wein wird in Barriques aus französischer Eiche (Alliers und Tronçais) umgefüllt, in denen er bis zur Assemblage und Abfüllung in Flaschen sechs Monate reift.

Der Wein

Der Muffato della Sala wird aus Trauben gewonnen, die mit Botrytis Cinerea befallen sind und erst in den ersten Novembertagen gelesen werden, damit die Morgennebel die Entwicklung dieser "Edelfäule" an den Trauben noch verstärkten. Die Edelfäule reduziert den Wassergehalt der Beeren und konzentriert Zucker und Aromen, so dass der Muffato della Sala einen harmonischen und unverwechselbaren Geschmack gewinnt. Der erste produzierte Jahrgang war 1987 und setzte sich aus Sauvignon Blanc (50%), Grechetto (30%) und Drupeggio (20%) zusammen. Die Cuvée wurde später mehrfach verändert, bis sie den jetzigen Stand erreichte. Muffato della Sala wird in sehr begrenzter Menge produziert.

In der Farbe goldgelb. Ein Wein von großer Duft- und Geschmacksintensität, geprägt von Blüten und Honignoten, auf die frische und fast an Zitrusfrüchte erinnernde Noten folgen. Ausgewogen schon als Jungwein.

Empfehlung

Ein Dessertwein zum geniessen.

Trinktemperatur                                                                                 

8–10 °C

Trinkreife

In den nächsten 10-15 Jahren